Futterfeder

    Kategorie:

    Beschreibung

    Die Futterfeder ist leicht zu befŁllen. Einfach mittig die Federwindungen auseinander ziehen, so dass der MeisenknŲdel hineingesteckt werden kann. In den Hohlraum lassen sich problemlos zwei bis drei MeisenknŲdel oder auch Obst einsetzen.
    Material: wetterbestšndiger Federstahl, grŁn lackiert.